Warum solltet Ihr einen professionellen Hochzeitsfotografen buchen?


Loading

Warum solltet Ihr einen professionellen Hochzeitsfotografen buchen?

Als professioneller Hochzeitsfotograf bin ich nicht nur im Bereich Köln / Bonn auf zahlreichen Hochzeiten unterwegs.

Immer wieder erlebe ich, dass mir Menschen auf Hochzeiten erzählen, wie unzufrieden sie mit den Bildern ihrer eigenen Hochzeit sind.

Unzufriedenheit

Als Hochzeitsfotograf finde ich das natürlich sehr schade und frage nach, woher die Unzufriedenheit kommt. Sehr häufig stellt sich raus, dass man auf die fotografischen Fähigkeiten eines Bekannten oder Familienangehörigen vertraut hat.

Schade, denn damit sind oft die unwiederbringlich hoch emotionalen Momente dieses besonderen Tages, als Erinnerung verloren.

Leistung

Die Leistung eines Hochzeitsfotografen fängt nicht erst am Tag der Trauung an!

Bereits im Vorfeld lernen sich Brautpaar und Hochzeitsfotograf kennen.

Gemeinsam klärt man, welche Wünsche das Brautpaar hat, was die Location an Besonderheiten bietet, mit welchen Ideen der Fotograf noch inspirieren kann und ob besondere Technik für die Umsetzung des fotografischen Konzeptes benötigt wird.

Bereits in diesem Vorgespräch kann das Brautpaar feststellen, ob der Hochzeitsfotograf zu ihnen passt und ob die „Chemie“ zwischen Paar und dem Fotografen stimmt. Schließlich begleiten wir Hochzeitsfotografen unsere Paare an ihrem schönsten Tag über einen teilweise recht langen Zeitraum und in hoch emotionalen Momenten, die wir als Erinnerung für sie festhalten.

Jeder professionelle Hochzeitsfotograf wird bereit und in der Lage sein, mehrere seiner Arbeiten vorzustellen und Konzepte zu erklären, damit sich die Brautpaare individuell berücksichtigt und wahrgenommen fühlen.

Hochzeitsfotograf – ein großes Repertoire von Erfahrungen

Da wir zugegebener Maßen öfter im Jahr „heiraten“, können wir auf ein großes Repertoire von Erfahrungen und Kenntnissen zurückgreifen, um unseren Brautpaaren zur Seite zu stehen.

Regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen und das Beobachten der aktuellen Hochzeitstrends, gehören für uns als professionelle Dienstleister zu unserem Beruf dazu.

Jede Hochzeit ist so einzigartig, wie die Menschen die sich das „Ja-Wort“ geben und verdient deshalb ein individuelles Konzept, welches mit den größten handwerklichen und gestalterischen Fähigkeiten umgesetzt wird, um die emotional einzigartigen Momente einzufangen.

Dabei spielt es keine Rolle, wie zum Beispiel die Lichtverhältnisse an der Location sind, besondere Umstände spezielle Techniken erfordern oder eine Kamera ausfällt.

Ein professioneller Hochzeitsfotograf wird aus jeder Situation für sein Paar handwerklich das beste Ergebnis erzielen. Sei es gestalterisch, technisch oder mit kreativen Ideen.

keine Gedanken verschwenden

Dazu gehört auch, dass sich unsere Brautpaare keine Gedanken machen müssen, was passiert beim Ausfall einer Kamera, was passiert beim Defekt einer Speicherkarte.

Professionelle Hochzeitsfotografie bedeutet, dass wir diese „Bedenken“ berücksichtigen, mit unabhängigen Back-up Lösungen arbeiten und bereits in der Kamera erste Sicherheitskopien auf separaten Speicherkarten angelegt werden.

Auch wenn ich als Hochzeitsfotograf bereits viele Locations kennengelernt habe und eventuell die Örtlichkeit kennen, an der ich meine Paare begleite, kann ich nie so genau sagen, was mich an diesem besonderen Tag erwartet.

Deshalb stelle ich mich gerne flexibel auf und habe immer auch Equipment dabei, um zum Beispiel Räumlichkeiten zu beleuchten, spezielle Effekte zu erzielen oder auf unvorhersehbare Gegebenheiten, wie zum Beispiel Ausfälle der Technik, zu reagieren.

Natürlich führt all dies dazu, dass ein professioneller Hochzeitsfotograf dadurch mehr kostet als die Gefälligkeit eines Bekannten oder Verwandten.

Bedenkt bitte, was Ihr für das Kleid bezahlt, wieviel die Hochzeitstorte kostet und das Essen für diesen besonderen Tag.

Das einzige was für Euch die Erinnerungen an diesen einzigartigen Tag über Jahre erhält, sind die Bilder eures Fotografen und die sind doch eigentlich unbezahlbar…oder?

Nehmt doch einfach unverbindlich Kontakt zu mir auf. Ich freue mich auf Euch und berate Euch gerne.